Die KMC MOVIE U.G. (Karlsruhe Movie Corporation) wurde im August 2009 zur Herstellung des Kinofilms „DIE IRRE WELT VON MOONSHINE CITY“ in Karlsruhe von dem Regisseur und Produzenten Matias Bleckman gegründet.

Die KMC MOVIE plant die Herstellung weiterer Filme für den Kino– und TV-Markt.  Impressum

Das Team:

„Mit solch einer Mannschaft zu arbeiten, ist der absolute Glücksfall!“, schwärmt Regisseur Matias Bleckman. „Am richtigen Ort zum richtigen Zeitpunkt hat sich dieses Team nach und nach um mich versammelt, ohne dessen Rückhalt, Begeisterung und Einsatz unser Projekt nie hätte werden können.“

Im Klartext: Bleckman und sein Team machten es durch Eigenleistung möglich, diesen Film entstehen zu lassen - so gut wie ohne Geld … (für ein paar Tausender an Stelle von einer Million) und sich dafür die Zeit von mehreren Jahren nehmen zu können. Dabei versteht sich die Karlsruhe Movie Corporation als „Fabrik der Multitalente“, deren Vielseitigkeit es zu verdanken ist, mit einem kleinen kreativen Team auszukommen.

Bleckman selbst ist „total film maker“ und fungiert in dieser Produktion als Autor, Regisseur, Produzent und Darsteller des MICKIE BLECK. Ihm zur Seite standen und stehen vor allem sein versierter Chef-Kameramann NORBERT HUND und sein Assistent und Cutter MICHAEL PROKSCHA. NINA FIEDLER, die hier den schwierigen Doppelpart der MARLENE und der LOLA meistert, ist ebenso talentierte Sängerin wie Komponistin, außerdem Drehbuchautorin und gelernte Kostüm-Designerin. NINA FIEDLER lebt in Berlin.

Ebenso Berlinerin wie Hollywoodianerin und auch Osnabrückerin ist die Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin ULRIKE TEEPE, die ihr mitreißendes Temperament hier als unbeherrscht sensible Nachtclubkünstlerin LEA ausspielt.

Die dritte weibliche Hauptrolle ist die der LARRI, Mickies wieder aufgetauchtes Töchterlein. Für diese Rolle entdeckte Bleckman in Karlsruhe die sechzehnjährige LARISSA SCHMIDT. Ebenso aus Karlsruhe, wo sie ein paar Jahre am Kammertheater spielte, ist in der Rolle der „Unbekannten“: KATRIN WÜNSCHEL. In weiteren Rollen BIRGIT BÜSCHER und die Hamburgerin SYGUN LIEWALD.

Durch eine Zufallsbegegnung mit Matias Bleckman stieß der vielseitig erfahrene Bühnen– und TV-Schauspieler ULRICH VOGEL zum Team und entwickelte sich mit seinem bissigen Witz während der Dreharbeiten zur Idealbesetzung als Mickies Partner ALEX.  MARCO BUONO, hinreißend komisch als MACHO-Schurke, ließ sich in einer Szene federn und teeren und steuerte eine Komposition bei. Von der „LINDENSTRASSE“ bekannt: MICHAEL MARWITZ als Mickies heimlicher Engel „BILLIE“ - und ERIK BORNER aus Frankfurt, der Mickies großen Gegner, den Multimilliardär BOSS, mimt. Bekannt aus der Karlsruhe Theaterszene: KARIN ARNDT-HAUCK als MESSI, MARTIN WACKER als durchgedrehter Regierungsrat und ERIK RASTETTER als psychopathisch gefährlicher Medienchef DR. JOSEF SCHRECK.

Seitens der Produktionsleitung und  -assistenz wirkten u. a. mit: ULRIKE GRÄFIN VON SPARR, KARIN KLEINER, BENJAMIN HERKERT und MARTIN JOSELIN. Und für die aufwendigen Feuer– und Explosionsszenen holte sich Bleckman das dynamische junge Team von „PYROYAL“ aus Mannheim.

Unterstützt wird die Produktion vom FILMBOARD KARLSRUHE und der Stadt Karlsruhe.

Weitere Infos unter Matias Bleckman und Impressum